Internationales Centrum für Begabungsforschung (ICBF)

Dipl.-Psych. Inga Liebert-Cop
Georgskommende 33
48143 Münster
icbf@uni-muenster.de
www.icbf.de

Tel. 0251 / 8329307
Zur Großansicht

Kurzbeschreibung

Das ICBF ist eine Kooperationseinrichtung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Radboud Universiteit Nijmegen. Ziel ist die Bündelung der Kompetenzen beider Hochschulen auf den Gebieten der Begabungsforschung, Lehrerweiter- und Lehrerausbildung sowie Begabtenförderung. Ein Arbeitsschwerpunkt ist die Begabungs- und Förderdiagnostik.

Angebot

  • (Hoch-)Begabungsdiagnostik (ab dem Alter von 4 Jahren)
  • LRS-Förderdiagnostik und LRS-Förderung für überdurchschnittlich begabte Kinder  
  • Lernstrategie-Förderdiagnostik und Lernstrategie-Training (Gruppen- und Individualangebote) 
  • Motivations- und Selbststeuerungstraining

Zielgruppe

Hochbegabte (Vorschul-)Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Eltern und pädagogische Fachkräfte Ein besonderer Schwerpunkt liegt u.a. in der Beratung und Förderung von besonders begabten Kindern mit Lern- und Leistungsschwierigkeiten (Underachievement).

Öffnungszeiten

Telefonsprechstunde: freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr

Besonderheiten

Frau Liebert-Cop ist Mitglied der Expertengruppe für Hochbegabung des Berufverbands Deutscher Psychologen (BDP).

 

Aufnahmekriterien

Beratungsstellen Hochbegabung

Download

Weitere Beratungs-Angebote

Erziehungs- und Fami­li­en­be­ra­tungs­stel­len sowie Schul­psy­cho­lo­gi­sche Be­ra­tungs­stel­len