Beratungsstelle zur Begabtenförderung (BzB)

Dr. Heike Petereit
Sächsisches Bildungsinstitut
Dresdner Straße 78C
01445 Radebeul
heike.petereit@sbi.smk.sachsen.de
www.begabtenförderung.sachsen.de

Tel. 0351 / 8324 - 512
Zur Großansicht

Kurzbeschreibung

Die BzB in Trägerschaft des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus berät Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Schulen zu Fragen der Begabtenförderung an allen allgemein bildenden Schulen im Freistaat Sachsen.

Konzeption

Anspruch der BzB ist es, besondere Begabungen bei Schülerinnen und Schülern in Sachsen zu erkennen und zu fördern - denn laut sächsischem Schulgesetz § 35a gilt: "Alle Schüler haben das Recht auf Förderung entsprechend ihrer jeweiligen individuellen Lern- und Entwicklungsvoraussetzungen."

Dabei gilt es, Entwicklungsbesonderheiten und Begabungen zu erkennen und die Gestaltung des Unterrichts daran zu orientieren. Die verbreitete Annahme, überdurchschnittlich begabte Schüler könnten auch ohne Förderung ihr Potential entfalten, trifft nicht immer zu.

Die BzB bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Schüler und Eltern erhalten Unterstützung dabei, eigene Ziele zu erkennen und Probleme schrittweise zu lösen. Das Zusammenwirken von psychologischen und pädagogischen Perspektiven im Beratungsprozess ermöglicht es, differenzierte Lösungen zu erarbeiten.

Angebot

für Schüler und Eltern

  • psychologische Diagnostik
  • pädagogische Diagnostik
  • Beratung zu Fragen der schulischen Entwicklung
  • konkrete Absprachen mit Lehrern zu Möglichkeiten individueller Förderung in der Schule

für Schulen

  • Unterstützung für Lehrer und Erzieher bei der Begleitung begabter Schüler
  • Impulse zum begabungsgerechten Unterrichten
  • Fortbildung
  • Koordination schulischer Netzwerke
  • Unterstützung der Lehrerausbildung

Veranstaltungen

  • Sächsisches Kolloquium zur Begabtenförderung 
  • GIFted-Netzwerktagungen
  • Arbeitsforen

Zielgruppe

Schüler und Eltern, Lehrkräfte, Schulen

Mitarbeiteranzahl

4

Besonderheiten

Die BzB steht ausschließlich Ratsuchenden aus Sachsen bzw. Kindern (und dere Eltern) an sächsischen Schulen zur Verfügung.

 

Aufnahmekriterien

Beratungsstellen Hochbegabung

Download

Weitere Beratungs-Angebote

Erziehungs- und Fami­li­en­be­ra­tungs­stel­len sowie Schul­psy­cho­lo­gi­sche Be­ra­tungs­stel­len