Förderverein Pfiffikus zur Unterstützung hoch begabter Kinder e.V.

Josepha Seppeler-Schartner
Vorsitzende
Manfred-von-Richthofen-Straße 10
12101 Berlin
info@pfiffikus-berlin.de
www.pfiffikus-berlin.de

Tel. 030 / 22488326
Fax 030 / 22488327
Zur Großansicht

Kurzbeschreibung

Der Verein Pfiffikus ist ein Zusammenschluss von betroffenen Eltern, Psychologen, Therapeuten und hoch begabten jungen Erwachsenen. Er bietet u.a. psychologische Leistungs- bzw. Intelligenzdiagnostik und Beratung an.

Konzeption

Ziel des Fördervereins ist es, die Situation von überdurchschnittlich intelligenten bzw. hochbegabten Kindern und Jugendlichen verstärkt ins öffentliche Bewusstsein der Gesellschaft zu rücken, um ihnen gleiche Chancen bei der Förderung ihrer Fähigkeiten zu ermöglichen.

Darüber hinaus bemüht sich der Verein, den Dialog und die Kooperation mit verschiedenen Bildungseinrichtungen, Schulen, Universitäten (Humboldt-Kinderuni) und gesellschaftlichen Institutionen und Gremien zu fördern, die für eine Verbesserung konkreter Fördermaßnahmen für Hochbegabte eintreten. Der Förderverein fördert die Vernetzung und Zusammenarbeit mit weiteren Unterstützungssystemen, wie Schulpsychologie, Berliner Schulpsychologisches Beratungszentrum für Begabungsförderung (BSZB), Ansprechpartnern der Jugendhilfe, interessierten Ärzten und relevanten außerschulischen Institutionen.

Angebot

Intelligenzdiagnostik für Kinder und Jugendliche von 5 - 15 Jahren (vereinzelt auch bis zum Alter von 20 Jahren) mit akuten schulischen Entwicklungsschwierigkeiten.

Beratung darüber hinaus für alle interessierten Eltern, Lehrkräfte und Personen, die mit Erziehungsfragen zu tun haben, als Ansprechpartner und Vermittler zur weiteren Hilfe.

Beratungsschwerpunkte:

  • Fragen zur Schullaufbahn
  • Erziehungsprobleme
  • psychologische Probleme
  • Coaching

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche, Eltern, Lehrkräfte und Personen, die mit Erziehungsfragen zu tun haben

Kosten

Spenden erwünscht

 

Aufnahmekriterien

Beratungsstellen Hochbegabung

Download

Weitere Beratungs-Angebote

Erziehungs- und Fami­li­en­be­ra­tungs­stel­len sowie Schul­psy­cho­lo­gi­sche Be­ra­tungs­stel­len