Tübinger Institut für Hochbegabung (TüI-Hb)

Dipl.-Psych. Regine Lang
Karlstraße 6
72072 Tübingen
mail@tuebingerinstitut-hb.de
www.tuebingerinstitut-hb.de

Tel. 07071 / 919521
Mob. 0179 / 2273542
Zur Großansicht

Kurzbeschreibung

Das Tübinger Institut für Hochbegabung führt in Zusammenarbeit mit em. Prof. Dr. K.-H. Stapf, Fachbereich Psychologie der Universität Tübingen, fachpsychologische Untersuchungen und Beratungen zur Begabungs- und Persönlichkeitsdiagnostik bei Kindern im Vorschul- und Schulalter durch.

Angebot

Alle Beraterinnen haben ein Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Diagnostik und Entwicklungspsychologie absolviert und sind in Lehre bzw. Forschung zum Thema Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen tätig.

Schwerpunkte der Beratungstätigkeit:

  • hochbegabte Mädchen 
  • hochbegabte Vorschulkinder 
  • die Förderung im Vor- und Grundschulbereich 
  • Schullaufbahnberatung und 
  • Erziehungsberatung.

Jeweils im Anschluss an die Diagnostik werden die Eltern im Rahmen eines Gesprächs über die Ergebnisse informiert, in dem sie auch hinsichtlich individueller Fördermöglichkeiten beraten und Fragen beantwortet werden.

Zielgruppe

Hochbegabte Kinder und Jugendliche, deren Eltern sowie pädagogische Fachkräfte

Altersstruktur

Intelligenzdiagnostik wird angeboten ab dem Alter von 4 Jahren

MItarbeiter

Nähere Informationen zum Team des Tübinger Instituts für Hochbegabung finden Sie hier.

Öffnungszeiten

Individuelle Terminvergabe nach telefonischem Vorgespräch

Besonderheiten

Die Historie des Instituts in Kürze:

  • ab 1980: Arbeitsgruppe Begabungs- und Persönlichkeitsentwicklung 
  • 2004: Gründung der Tübinger Arbeitsgruppe Hochbegabung (Tü AH; bis 2010) 
  • 2010: Gründung Tübinger Institut für Hochbegabung (TüI-Hb)

Aufnahmekriterien

Beratungsstellen Hochbegabung

Download

Weitere Beratungs-Angebote

Erziehungs- und Fami­li­en­be­ra­tungs­stel­len sowie Schul­psy­cho­lo­gi­sche Be­ra­tungs­stel­len