Kategorie-Archiv: Forschung

10. September 2017 | Tanja Gabriele Baudson

Hochbegabt ist, wer der Menschheit nützt

Der von mir sehr verehrte William Stern hat es einmal so formuliert: “Begabung ist kein Verdienst, sondern eine Verpflichtung.” Mit dem Können geht seiner Ansicht nach also eine Verantwortung einher; aber wer sind diejenigen, die bereit sind, diese zu übernehmen?

Weiterlesen

13. Juli 2017 | Tanja Gabriele Baudson

Was beforschen Intelligenzforscher?

Was Intelligenzforscher beforschen? Ernsthaft? Na, Intelligenz natürlich – das war einfach! Und auch zugleich wieder nicht, denn das Konstrukt ist extrem vielseitig. Das erschließt ein Blick auf das Programm der Konferenz der International Society for Intelligence Research, die morgen in Montréal beginnt …
Weiterlesen

8. Juni 2017 | Tanja Gabriele Baudson

#SoapboxScience – Hochbegabung kommunizieren

Am letzten Sonntag fand ein originelles Event statt: Wissenschaftskommunikation hautnah! Und zwar in Form der "Soapbox Science", die vor inzwischen seit sieben Jahren im Vereinigten Königreich entwickelt wurde und dieses Jahr zum ersten Mal auch in Deutschland, in Australien und Kanada stattfand. Ich war für Sie, geschätzte Leserinnen und Leser, dabei. Was also hat Wissenschaft mit Seifenkisten zu tun?
Weiterlesen

18. April 2017 | Tanja Gabriele Baudson

March for Science – auf die Straße für freie Wissenschaft und Demokratie!

Es war ein wenig still in den letzten Wochen auf diesem Blog. Dafür gibt es einen guten Grund: Ende Januar haben mein Lebensgefährte und ich den March for Science in Deutschland gestartet. Das Ganze begann mit einem Tweet: "Here we are", so lautete am 29. Januar unsere erste Nachricht an die Welt, als Antwort, nachdem das Washingtoner Organisatorenteam in die virtuelle Welt hineingefragt hatte, wo denn eigentlich Frankreich, Großbritannien oder Deutschland bei dieser Initiative seien. Nun wird der "March for Science" am 22.4. an 20 Orten in Deutschland und weltweit in über 500 Städten stattfinden – der Countdown läuft. Aber worum geht es eigentlich dabei?
Weiterlesen

17. Februar 2017 | Tanja Gabriele Baudson

Hochbegabte: eine besondere Minderheit?

Als Angehörige/r einer Minderheit hat man es nicht immer leicht. Vorurteile der Gesellschaft sind an sich schon anstrengend; zusätzlich können diese auch das Selbstbild beeinflussen, und dann wird das Ganze noch einmal stressiger. Bis man sich damit angefreundet hat, einer bestimmten Minderheit anzugehören, kann unter Umständen viel Zeit vergehen; und dass dieser Weg nicht immer leicht ist, zeigen Forschungen zu stigmatisierten Minderheiten. Sind solche Befunde auf Hochbegabte zu übertragen?
Weiterlesen

13. Dezember 2016 | Tanja Gabriele Baudson

Adventskalender, Tag 13: 24 Gedanken und Wünsche für Hochbegabte

Der heutige Gedanke passt irgendwie zu den langen Nächten, die wir derzeit noch haben. Ich finde das Bild sehr schön, und vielleicht gefällt ja auch Ihnen der Inhalt des heutigen Türchens!
Weiterlesen

5. Dezember 2016 | Tanja Gabriele Baudson

Adventskalender, Tag 5: 24 Gedanken und Wünsche für Hochbegabte

Einige Kommentator/innen merkten an, dass die hier vorgebrachten Gedanken doch etwas resigniert bis deprimierend seien. Sind es also immer die Hochbegabten, die sich anpassen müssen, damit der Laden einigermaßen läuft? Die Antwort ist, denke ich, ein klares Jein.
Weiterlesen

6. Oktober 2016 | Tanja Gabriele Baudson

Nachlese zum 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie: Thema Hochbegabung

Es ist nun schon ein paar Tage her seit dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, der vom 18.–22.9. in Leipzig stattfand – hier war mit Umzug und neuem Job an der TU Dortmund allerdings einiges los, sodass ich erst jetzt zum Schreiben komme ;) Da sich die geschätzte Leserschaft ja vor allem für das Thema Hochbegabung und Intelligenz interessiert, folgt nun eine kleine Nachlese.

Weiterlesen

18. September 2016 | Tanja Gabriele Baudson

Interview: Dr. Jakob Pietschnig und der Flynn-Effekt

Es ist ja immer schön, wenn man Leute findet, die zu einem speziellen Thema so richtig Ahnung haben. Über den Flynn-Effekt habe ich selbst auf der ISIR-Konferenz in St. Petersburg einiges Neues gelernt; um so mehr freue ich mich, dass Dr. Jakob Pietschnig von der Universität Wien, der dort einen der interessanten Vorträge gehalten hat, sich bereit erklärt hat, dazu auch der geschätzten Leserschaft dieses Blogs etwas zu diesem faszinierenden Phänomen zu erzählen!
Weiterlesen

1. September 2016 | Tanja Gabriele Baudson

Frontiers for Young Minds: eine echte wissenschaftliche Zeitschrift für Kinder und Jugendliche

Als Wissenschaftler/in will man seine Befunde ja gern unter die Leute bringen. In der Praxis heißt "Publizieren" jedoch leider häufig, dass der Verlag den Artikel hinter einer sogenannten "Paywall" versteckt – vor dem Lesen muss man also erst mal löhnen, so man denn keinen Zugang über seine Universität hat. Open-Access-Journals dagegen verfolgen das Ziel, dass Forschungsergebnisse frei zugänglich sein sollen. Die Idee finde ich grundsätzlich gut, und so begab ich mich auf die Suche nach entsprechenden Zeitschriften. Und machte dabei eine Entdeckung, die möglicherweise für wissenschaftlich interessierte Kinder und Jugendliche mit Englischkenntnissen sehr interessant ist!

Weiterlesen

Autoren

Tanja Baudson

Tanja Gabriele Baudson

Über die Autoren

Letzte Kommentare

hto

In dieser illusionären Welt- und "Werteordnung" gibt es die irre Vorstellung von "gut & böse"!? ...

Mehr

Martin Schmidt

Hochbegabung und/oder Intelligenz sollte im eigenen Sinne gefördert und genutzt werden um die Wahrsc ...

Mehr

Dr. Hilmar Alquiros

ALLE Begabungen zählen, alle Richtungen und Höhen sind zu fördern und zu genießen! ...

Mehr