Schlagwort-Archiv: Soziale Fähigkeiten

31. August 2012 | Götz Müller

Jonas' Sozialkompetenz (2)

Hier bin ich wieder live aus der Praxis: Vor den Sommerferien hatte ich von dem 11-jährigen Jonas berichtet, der aufgrund sozialer Interaktionsprobleme von seinen Eltern bei mir vorgestellt wurde. Ich hatte schon erläutert, dass er eine kleine Odyssee hinter sich gebracht hat – von Beratungsstelle für Hochbegabung über Psychotherapeut bis hin zum sozial-pädiatrischen Zentrum war vieles dabei. Weiterlesen

6. Juli 2012 | Götz Müller

Jonas' Sozialkompetenz

Es ist mal wieder an der Zeit, ein Beispiel aus der Praxis zu liefern. Ein Beispiel dafür, wie interessant und überraschend der Austausch mit einem hoch begabten Kind sein kann. Jonas ist 11 Jahre alt, besucht das Gymnasium und hat – wie er selbst sagt – Schwierigkeiten, sich gegenüber anderen durchzusetzen. Weiterlesen

6. November 2011 | Götz Müller

Das Wasserwaage-Prinzip oder warum Hochbegabte immer ein Defizit haben müssen

Tja, da haste Pech gehabt! Hochbegabt, aber bestimmt klemmt's irgendwo, halt doch ein wenig bescheuert, merkwürdig oder kauzig, Pech mit den Frauen, Quadratzahlen im Kopf, aber nichts in den Armen – defizitär eben! Mit spitzem Schmunzeln schreibe ich diese Zeilen, die ohnehin meist gedacht, und hie und da auch gesagt und geschrieben werden. Weiterlesen

16. August 2011 | Tanja Gabriele Baudson

London: Genialer Sonderling löst einen Fall nach dem anderen

Teil drei lief zum Glück einen Tag, nachdem ich wieder aus dem Urlaub zurück war, sodass ich immerhin die letzte Episode der BBC-Serie "Sherlock" sehen konnte. Vielleicht haben Sie ja auch die anderen beiden gesehen? Wenn nein, haben Sie immerhin noch die Chance, ab dem 11.9. die Wiederholung auf einsfestival anzuschauen. Die Neuverfilmung der Fälle von Sherlock Holmes, dem hochintelligenten, aber menschlich etwas … sagen wir, seltsamen Problemlöser, ist hochgradig unterhaltsam, und Holmes selbst ist definitiv ein Fall für sich. Weiterlesen

31. Juli 2011 | Götz Müller

Vom überschätzten Selbstwert

Hochbegabte zu begleiten, ist immer
wieder von herrlichem Staunen und Entdecken der Gedankenspiele und
-produkte der menschlichen Spezies begleitet. Losgelöst von
psychotherapeutischen Aspekten, so steht in vielerlei Hinsicht das
Schlagwort Selbstwert auf dem Programm. Maik, in diesem Blogbeitrage
mein 18-jähriger Ideengeber, besucht mich alle vier Wochen,
reflektiert seine schulische und soziale Situation mit mir und wurde
von Außenstehenden umschrieben als jemand mit Selbstwertproblemen. Weiterlesen

24. November 2010 | Götz Müller

Besserwisser

Sichtlich gut gelaunt begrüßte mich
Sebastian bei unserem letzten Gespräch und stellte mit spöttelndem
Unterton fest, den Limburgern mangele es wohl an Kenntnissen zur
Rechtschreibung. Man schreibe doch nicht „Oh du fröhliche“, das
sei ja wohl klar. Es müsse „O du fröhliche“ heißen. Die
Schilder an den Ortseingängen Limburgs werben anscheinend nicht nur
für den anstehenden Weihnachtsmarkt, sondern auch für eine weitere
Rechtschreibreform.
Weiterlesen

9. Juli 2010 | Götz Müller

EQ 2

„Zum Leben gehört mehr als nur die reine Intelligenz, man muss auch
emotional intelligent sein.“ Eine interessante Aussage, die doch
die Fragen aufwirft, wie man denn die eine und die andere Intelligenz
definiere und ob beides wirklich nichts miteinander zu tun hat. Und
ob das eine oder das andere was zum Lebenserfolg beiträgt. Weiterlesen

2. April 2009 | Götz Müller

Merkmale für Hochbegabung

Die Meinungen, was denn nun eine Hochbegabung ausmache, gehen erstaunlicherweise sehr weit auseinander. An sich ähnelt es der Diskussion über die Faktorenstruktur der Intelligenz, nur dass es manche gibt, die sich bei Hochbegabten auch von der intellektuellen Seite lösen wollen. Strittiger Punkt ist bspw. die soziale Kompetenz, die den Hochbegabten fehlen soll. Weiterlesen