Dokumentation

Die Dokumentation von Bildungsprozessen dient als Grundlage für die pädagogische Arbeit und pädagogische Entscheidungen in Kita und Schule und ist fester Bestandteil der pädagogischen Diagnostik.

Das Ziel (früh-) pädagogischer Beobachtung und Dokumentation ist die Klärung, ob das pädagogische Angebot zu den Bedürfnissen des sich entwickelnden und lernenden Kindes passt und wie diese Angebote optimiert werden können. Zu den (früh-) pädagogischen Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren zählen beispielsweise das Portfolio, Bildungs- und Lerngeschichten, Projektdokumentationen oder Produktpräsentationen sowie Checklisten oder Beobachtungsbögen.

Siehe auch: Beobachtung, Checklisten, Portfolio (-arbeit)

Autor*innen: ANNE-KATHRIN STILLER