Pädagogische Diagnostik

Die Pädagogische Diagnostik in Kita und Schule verfolgt das Ziel, die Begabungen eines Kindes zu erkennen und damit eine möglichst passende individuelle Fördermaßnahme zu initiieren. Die Pädagogische Diagnostik basiert auf dialogisch und stärkenorientierten Beobachtungsverfahren.

Sie beinhaltet neben der Einschätzung der Erzieher:innen und Lehrer:innen basierend auf der Beobachtung und verschiedenen Instrumenten wie z. B. Einschätzungstests auch die Sicht des Kindes oder der Peers, um Stärken und Begabungen zu erkennen.

Siehe auch: Frühpädagogische Diagnostik, Diagnostik, Dokumentation

Autor:innen: Andrea Fiebeler