Hochbegabte beraten

Hochbegabte beraten

Was ist bei einer vorzeitigen Einschulung wichtig?

Im Einzelfall kann eine vorzeitige Einschulung oder eine Einschulung in die zweite Klasse eine angemessene Fördermaßnahme für Kinder mit hoher kognitiver Begabung sein. Doch auch für diese Kinder ist der Übergang in die Grundschule mit zahlreichen Entwicklungsaufgaben verbunden, deren Bewältigung sensibel begleitet und bei Bedarf zielgerichtet unterstützt werden sollte.

Wichtig ist, dass das Kind den schulischen Anforderungen kognitiv gewachsen ist. Liegt das Alter des Kindes deutlich unter dem Durchschnittsalter von Schulanfängern, sollte es daher über überdurchschnittliche kognitive Lernvoraussetzungen verfügen. Ein Intelligenztest ist nicht in jedem Fall erforderlich, kann aber helfen, die Entscheidung abzusichern.

Darüber hinaus muss beurteilt werden, ob das Kind der Einschulung sozial-emotional gewachsen ist. Dabei spielen die kindlichen Fähigkeiten zur Selbststeuerung und Selbstregulation sowie soziale Kompetenzen, etwa zur Selbstbehauptung eine Rolle. Voraussetzung für das Gelingen der vorzeitigen Einschulung ist, dass sowohl das Kind und die Eltern als auch die aufnehmende Lehrkraft der Maßnahme optimistisch und vorurteilsfrei gegenüberstehen. Ein konstruktiver Dialog über Stärken und Bedürfnisse des Kindes hilft, den Prozess gut zu planen und bei Bedarf zu unterstützen. Zudem ist es wichtig, Kind und Eltern im Vorfeld gut über die neuen Anforderungen zu informieren und – insbesondere bei einer Einschulung in die 2. Klasse – gezielt darauf vorzubereiten.

Der Einbezug einer Beratungsstelle kann aus mehrfacher Sicht ratsam sein. Die Beratenden können sowohl in der Entscheidungsfindung als auch in der Begleitung der vorzeitigen Einschulung eine neutrale Position einnehmen und bei unterschiedlichen Meinungen im Sinne der Bedürfnisse des Kindes vermitteln. Darüber hinaus verfügen Beratende über einen breiten Erfahrungshintergrund in vergleichbaren Fällen und kennen die formalen Regelungen der einzelnen Bundesländer zur vorzeitigen Einschulung gut. Das kann allen Beteiligten Sicherheit geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Broschüre

Fragen und Antworten zu hoher kognitiver Begabung im Kita-Alter

Download

Druckversion

Gerne senden wir Ihnen die Druckversion unserer Broschüre per Post (ab 1/2021).

Bestellen

Weitere Informationen