Hochbegabung definieren

Hochbegabung definieren

Gibt es Intelligenzunterschiede zwischen Mädchen und Jungen?

Mädchen und Jungen unterscheiden sich nicht in ihrer allgemeinen Intelligenz und es gibt in etwa gleich viele hochbegabte Jungen und Mädchen. Jedoch gibt es kleine Unterschiede zwischen den Geschlechtern in bestimmten, eng umgrenzten Begabungsbereichen. Jungen können im Durchschnitt etwas besser räumliche Probleme lösen. Sie können sich zum Beispiel leichter vorstellen, wie ein Gegenstand aussähe, wenn man ihn drehen würde. Mädchen können bestimmte sprachliche Aufgaben (z. B. das Finden von Synonymen) etwas besser lösen als Jungen.

Bei diesen Unterschieden ist jedoch zu beachten, dass sie sich auf die Mittelwerte von Gruppen beziehen. Im Einzelfall gibt es einerseits viele Mädchen, die räumliche Probleme besser lösen können als viele Jungen, und andererseits viele Jungen, die sprachlich gewandter sind als viele Mädchen. Zudem sind die Mittelwertsunterschiede eher klein. Die Spannbreite der Verteilung der Fähigkeit innerhalb einer Geschlechtergruppe ist in der Regel deutlich größer als die Gruppenunterschiede! Auch hat man beobachtet, dass die Mittelwertsunterschiede in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich geringer geworden sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Broschüre

Fragen und Antworten zum The­ma Hoch­be­ga­bung

Download

Druckversion

Gerne senden wir Ihnen die Druckversion unserer Broschüre per Post.

Bestellen

Weitere Informationen